Kombatan

Kombatan ist eine realitätsnahe Selbstverteidigung und vereint die philippinischen Kampfkünste Modern Arnis und Mano Mano in einem System. Während Modern Arnis dabei den Kampf mit dem Stock und anderen Waffen fokussiert, stellt das Mano Mano eine waffenlose Selbstverteidigung dar.

 

Modern Arnis

Modern Arnis ist eine Kampf-/Waffenkunst, in der alle erdenkbaren Verteidigungs- und Angriffs(waffen)kombinationen gelehrt werden. Fälschlicherweise wird unser Modern Arnis mit dem reinen Stockkampf in Verbindung gebracht. Der Stock selbst (Dulo 10 cm, Daga 30 cm, Stock bzw. Baston 70 cm und Langstock 180 cm) bildet nur die Basis zum späteren Umgang mit den entsprechenden Verteigungsgegenständen.
Dies schließt zum einen die Verwendung aller denkbaren und im Alltag schnell greifbaren Gegenstände (also beispielsweise Regenschirm, Gürtel, Jacke, Handy, Schlüsselbund etc.), als auch die sinnvolle Verteidigung gegen alle denkbaren und üblichen Angriffswaffen (Stöcke, Flaschen, Baseballschläger, Messer, Ketten etc.) ein. Deshalb wird auch die Handhabung diverser Waffen gelehrt. Denn, nur wer selbst mit einer Waffe umgehen kann, ist auch in der Lage, sich angemessen gegen diese zu verteidigen.

Ein weiterer Aspekt dieser philippinischen Kampfkunst ist der Bereich des traditionellen Messer- und Machetentrainings. Die Pflege der traditionellen philippinischen Kampfkünste, mit denen sich bereits die spanischen Eroberer des 16. Jahrhunderts auseinandersetzen mussten, sind verpflichtender Bestandteil des Trainings.

 

 

Mano Mano

Mano Mano leitet sich aus dem Modern Arnis ab und stellt eine Möglichkeit der waffenlosen Selbstverteidigung dar. Durch die Nähe zum Modern Arnis ist es für die Schüler nicht notwendig komplett neue Techniken zu erlernen - vielmehr sind viele der bereits erworbenen Fähigkeiten und Techniken auf den waffenlosen Bereich übertragbar.